Немецкий язык/Словарь/schwarz

Материал из Викиверситета
Перейти к навигации Перейти к поиску

Прилагательное[править]

schwarz [ʃvaʁʦ] 1. чёрный; 2. нелегальный
Примеры: Mir fehlt die schwarze Druckerpatrone. ♦ Wer will schon eine schwarz gestrichene Wand in seinem Haus haben? ♦ Kaum hatte einer der beiden Brüder ein weißes Hemd an, trug der andere sofort ein schwarzes. ♦ Sie trägt aus Trauer um ihren Mann immer noch schwarze Kleidung. ♦ Nun seht einmal, wie schwarz sie sind, viel schwärzer als das Mohrenkind. ♦ Sie hatte einst schönes schwarzes Haar. ♦ Mir war plötzlich schwarz vor den Augen. Hier drinnen ist es ja schwarz wie die Nacht. ♦ Nur in der tiefen, schwarzen Nacht / Da wirst du von der Angst gepackt. ♦ Wie düster aber auch in der letzten und schwärzesten aller Nächte meine Gedanken mochten gewesen sein, so wurden sie auf einmal wieder aufgehellt, als ich in das mit hundert und aberhundert Lampen erleuchtete Kassel hineinfuhr. ♦ Amerika hat im Dezember 2008 seinen ersten schwarzen Präsidenten gewählt. ♦ Ja, ja, sie ist so wunderbar / Die schwarze Barbara ♦ So weiß wie Schnee, so rot wie Blut, so schwarz wie Ebenholz ♦ „Nimmst du Milch oder Zucker in deinen Kaffee?“ - „Nein danke, ich trinke ihn schwarz!“ ♦ Seine Gesinnung ist immer noch schwarz angehaucht. Er wählt immer noch schwarz. ♦ schwarz - Münster - Paderborn ♦ Die Gewalt geht bei den Demonstrationen immer vom schwarzen Block aus. ♦ Er sieht schwarz. Hier sind schwarze Mächte im Spiel. ♦ Das war der schwärzeste Tag in ihrem Leben. ♦ Die schwarzen und die heitern Lose ♦ Ich trinke den Kaffee schwarz, so schwarz wie meine Seele. ♦ Irgendwie hegt er schwarze Gedanken. ♦ Schwarz hören und sehen kommt teuer zu stehen. ♦ Warum fährt er immer wieder schwarz? ♦ Ich habe richtig schwarze Nägel. ♦ Jedes Jahr zu Pfingsten wird's schwarz in Leipzig: 20.000 Freunde des Morbiden kommen zum Wave-Gotik-Treffen und zeigen sich von ihrer düstersten Seite.
Синонимы: kohlrabenschwarz, nachtfarben, nachtschwarz, pechrabenschwarz, pechschwarz, rabenschwarz, rußfarben, rußschwarz, anthrazit, anthrazitfarben, schwarzgrau, trauerfarben; duster, lichtlos, stockdunkel, stockfinster, zappenduster; afrikanisch, afroamerikanisch, dunkel, dunkelbraun, dunkelhäutig, farbig, kaffeebraun, negrid; dunkel, schwarzhaarig; christdemokratisch, konservativ, rechts; erzkonservativ, reaktionär; erzkatholisch, katholisch; anarchistisch, autonom, ultralinks; bedrohlich, dunkel, düster, finster, geisterhaft, gespenstisch, spukhaft, hoffnungslos, katastrophal, kryptisch, negativ, ominös, pessimistisch, traurig, trostlos, schaurig, schlecht, schrecklich, sinister, unglücklich, unheilbringend, unheildrohend, unheilschwanger, unheilvoll, unheimlich; boshaft, bösartig, böse, garstig, gemein, heimlich, hintenherum, hundsgemein, mieserabel, negativ, niederträchtig, ominös, schändlich, schandbar, schlecht; frevelhaft, perfid, perfide, ruchlos, schimpflich, schmählich, übel, verachtenswert, verwerflich; fies, gehässig, infam, schäbig, schmierig, schuftig, schurkisch; gesetzeswidrig, gesetzwidrig, illegal, krumm, rechtswidrig, regelwidrig, unerlaubt, ungesetzlich, unstatthaft, unrechtmäßig, unzulässig, verboten, widerrechtlich; ordnungwidrig; bei Nacht und Nebel, geheim, heimlich, hinter den Kulissen, hinter jemandes Rücken, im Geheimen, im Stillen, stikum, still, unauffällig, unbemerkt, unbeobachtet, unerkannt, ungesehen, unter der Hand, verborgen, versteckt, verstohlen; hintenherum, klammheimlich; klandestin; angeschmuddelt, dreckig, schmutzig, ungewaschen, unrein, unsauber, verschmiert (ölverschmiert), schlampig, schmuddelig, verdreckt
Антонимы: weiß, grau; europäisch, hellhäutig, weiß; blond, gebleicht, grau, weiß, weißlich; komplett; rot; evangelisch; offen, optimistisch; gut; ehrlich, gesetzeskonform, gesetzestreu, legal; gewaschen, rein, sauber

Positiv Komparativ Superlativ
schwarz schwärzer am schwärzesten